Roh- und Werkstoffe

Plastifizierungsmittel

Plastifizierungsmittel sind organische polyesterverbindungen. Sie verbessern wesentlich Verarbeitungsmoglichkeiten fur Kunststoffe durch eine Anderung ihrer physikalischen Eigenschaften. Plastifizierungsmittel werden eingesetzt, um Kunsstoffen Flexibilitat, Frostbestandigkeit, gute elektrische und andere Eigenschaften bei der Produktion von Kabelummantelungen, Kunstleder, gummitechnischen Artikeln, Baumaterialen, Fubbodenbelag, Kunststofffolien und -platten sowie Verpackungsfolien zu verleihen.

Wir bieten Ihnen Liferungen folgender plastifizierungsmittel aus Korea und Taiwan:

  • Di-Isononil Phtalalt (DINF)
  • Die-Isodezil Phtalat (DIDF)
  • Di-Oktyl Adipat (DOA)
  • Tri-Oktyl Trimellitat (TOTM)
  • Di-Oktyl Maleat (DOM)
  • Di-Isononyl Adipat (DINA)
  • Tri-Isononyl Trimelliat (TINTM)
Werte DINP DIDP DOA TOTM DOM DINA TINTM
Dichte bei (20/20°, 0.003) 0,976 0,968 0,927 0,99 0,944 0,922 0,979
Refraktionswsert (n25/D, 0.003) 1,484 1,484 1,446 1,484 1,454 1,446 1,485
Farbigkeit (APHA) 20↓ 25↓ 20↓ 40↓ 40↓ 30↓ 100↓
Saurewert (KOH mg/g) 0,02↓ 0,03↓ 0,04↓ 0,1↓ 0,10↓ 0,10↓ 0,15↓
Schwund bei Erwarmung (125°, 3hr, wt%) 0,07↓ 0,08↓ 0,01↓ 0,1↓ 0,20↓ 0,20↓ 0,1↓
Verseifungsfaktor (KOH, mg/g, 3) 267 251 302 307 327 280 286
Spez. Elektr. Vol.- Widerstand (Ωcm, 30°, x1011) 5 4 5 4 1 5 5